Diese Fotos zeigen Ihnen, wie Nordkorea im Augenblick aussieht
-- Advertisement --

1. Nordkorea gibt ein Vermögen für seine Streitkräfte aus


Es ist nicht bekannt, wie viel genau der nordkoreanische Führer Kim Jung-Un für die Finanzierung der Koreanischen Volksarmee ausgibt, obwohl behauptet wird, es sei ein ziemliches Vermögen. Die nordkoreanische Armee setzt Laser und Raketen ein, die in anderen Ländern verboten sind, und verfügt über eine beeindruckende Cyber-Kriegsführungseinheit.


Image title


businessinsider.com


Es ist Pflicht für jeden Nordkoreaner über 18, sich zum Wehrdienst zu melden, sogar Frauen. Nordkorea besitzt auch eine unbekannte Anzahl von Atomwaffen, obwohl sein Nukleararsenal Schätzungen zufolge begrenzt ist. Nordkorea besitzt außerdem eine große Anzahl chemischer Waffen.


2. Man muss für die Ausbildung in Nordkorea arbeiten


Wussten Sie, dass die Schüler in Nordkorea ihre eigenen Stühle, Schreibtische und im Winter sogar Heizmittel kaufen müssen? Und, als ob das noch nicht reicht, werden sie außerdem gezwungen, zu arbeiten, während sie die Schule besuchen.


Image title


bloomberg.com


Wenn die Eltern wollen, dass ihre Tochter sich auf ihre Ausbildung konzentriert und gelegentlich harte Arbeit vermeidet, müssen sie entweder die Lehrer bestechen oder aufhören, sie zur Schule zu schicken, was die Tochter zwingen würde, ihre einzige Chance auf eine Ausbildung zu verpassen.



-- Advertisement --


-- Advertisement --